Himmelsgeschehen 2003

Tages- und Jahreszeiten

Finsternisse

Helle Planeten

Dreimal gibt es eine Folge von Nächten, in denen alle 5 (Merkur, Venus, Mars, Jupiter und Saturn) wenigstens nacheinander sichtbar sind: 19./20.Januar bis 8./9.Februar, 31.März/1. bis 26./27.April und 6./7. bis 16./17.Dezember. Die jeweiligen Sichtbarkeiten sind:
Merkur: Abends bis 3. und morgens ab 20.Januar bis 9.Februar, abends 31.März bis 26.April, morgens ab 20.September bis 12.Oktober und abends von 6. bis 16.Dez.
Venus morgens bis 21.Juli und abends ab 17.Oktober bis über Jahresende.
Mars vorerst morgens, dann im Mai im 3.Nachtdrittel, im Juni in der 2.Nachthälfte, im Juli im 2. und 3.Nachtdrittel, im August und September in fast der ganzen Nacht (27.August extreme Erdnähe 55,76 Mill.km), im Oktober im 1. und 2.Nachtdrittel, im November und Dezember in der 1.Nachthälfte.
Jupiter im Januar fast in der ganzen und im Februar in der ganzen Nacht, im März fast in der ganzen Nacht, im April im 1. und 2. Nachtdrittel, im Mai in der 1.Nachthälfte, im Juni im 1. Nachdrittel und abends bis 19.Juli; morgens ab 5.September und im Oktober, im November im 3.Nachtdrittel und im Dezember in der 2.Nachthälfte.
Saturn im Januar fast in der ganzen Nacht, im Februar und März im 1. und 2.Nachtdrittel, im April in der 1. Nachthälfte und bis 31.Mai abends; morgens ab 17.Juli, im August im 3.Nachtdrittel, im September in der 2.Nachthälfte, im Oktober im 2. und 3.Nachdrittel, im November in fast der ganzen und im Dezember in der ganzen Nacht.

Sternbilderhimmel

Maßgerechte Karten von 5 zu 5 Tagen / 20 zu 20 min im Jahr im Freiluftplanetariums-Begleitband; sie liefern leicht Azimut/Höhe für ein in ein Sternbild eingetragenes Objekt (Komet ...).

Prof.H.Mucke


Homepage Astronomisches Büro: http://www.astronomisches-buero-wien.or.at/
E-Mail: astbuero@astronomisches-buero-wien.or.at